Laserschneiden

Laserschneiden hat sich in der Welt der Metallbearbeitung etabliert.
Hohe Geschwindigkeit, Präzision und eine effiziente Materialausnutzung  sind die wesentlichen Vorteile des Laserschneidens. Die exzellente Schnittqualität moderner Laserschneidanlagen minimiert teure und zeitaufwändige Nachbearbeitungen.

Mit unseren 2D-Flachbett-Laserschneidanlagen können wir die folgenden Werkstücke bearbeiten:

Laserschneiden setzen wir dort ein, wo komplexe Umrisse und/oder eine präzise und schnelle Verarbeitung erforderlich ist.
Dank hochgradig präziser Schnitte ist keine aufwändige Nachbearbeitung der Bauteile nötig, womit wiederum Aufwand & Kosten eingespart werden. Darüber hinaus besticht Laserschneiden durch die vergleichsweise niedrigen Produktionskosten für geringe Stückzahlen.

beispiele aus unserer Fertigung

Laserschneiden versus Stanzen

Im Gegensatz zum verbreiteten Stanzen, welches durch Abnutzung der Stanzwerkzeuge längerfristig an Präzision einbüßt und diese teuer ersetzt werden müssen, hat ein Laserstrahl keinerlei Verschleiß.

Laserschneidverfahren

Das Laserschneiden eignet sich sehr gut für Materialstärken zwischen 0,5 und 25 Millimetern. Durch den hochpräzisen Laser ist das gesamte Verfahren optimiert für Schnitte jeder Art. Die Schnittspalten fallen bei diesem Fertigungsverfahren sehr gering aus, da der Laserstrahl punktgenau auf die Schnittstelle einstellbar ist. Der Schnittspalt ist kaum breiter als der fokussierte Laserstrahl.

Laserschneiden Kosten

Die Kosten des Laserschneidens ergeben sich aus verschiedene Einflussfaktoren. Einerseits ist der Materialtyp ausschlaggebend, sprich die zu schneidende Materialgüte und deren Dicke. Natürlich beeinflusst aber auch die gewünschte Stückzahl den Preis, ebenso wie der mit dem Design verbundene Aufwand, sprich die Schneidlänge.
Da der Gestaltungsfreiheit beim Laserschneiden kaum Grenzen gesetzt sind, kann man jeden Auftrag als Maßanfertigung bezeichnen.

Vereinfacht gesagt: Je länger der Laser arbeitet, desto höher fällt der Preis aus. Da wir auf eine zügige und effektive Arbeitsweisen hohen Wert legen, ist ein fairer Kostenaufwand für Sie allerdings garantiert.

Impressionen aus der Fertigung

Laserschneiden und Fibertechnologie

Um den Produktionsprozess so effizient und kostengünstig wie möglich zu gestalten, setzen wir auf Laserschneiden per Fiber-Technologie. Diese ermöglicht uns das Schneiden von Kupfer-, Messing- und Spiegelblechen. 
Ausschlaggebende Faktoren für die Höhe der Produktionskosten sind der Personaleinsatz und Energieverbrauch. Im Vergleich zu herkömmlichen CO2-Anlagen ist der Energieverbrauch beim Laserschneiden mit Fiber-Technologie um bis zu 20 % geringer, bei gleichzeitig 10-15 % schnellerer Produktion. Darüber hinaus stoßen Co2-betriebene Anlagen bei 6.000 Watt an die Grenzen ihrer Leistungskapazität. Mit Glasfieber-Technologie wiederum sind Leistungen von bis zu 8.000 Watt möglich. Aus diesen Gründen setzen wir von der Bonke Group auf Glasfieber-Technologie – nicht nur erleichtert diese uns die Produktion, sondern gewährleistet Ihnen als Kunde attraktive Preise für qualitativ hochwertige Ergebnisse.

Kurz & knapp:

Haben Sie Fragen zum Thema: Laserschneiden?

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Nachricht. Unsere Berater nehmen dann Kontakt zu Ihnen auf.

Produktion

Bei der Bonke Group sind Sie als Kunde, branchenunabhängig, mit ihrem individuellen Anliegen herzlich willkommen. Unsere Organisationsstruktur und die maßgeschneiderten Abläufe gewährleisten ein Höchstmaß an Flexibilität. Die Fertigung nehmen wir ab Losgröße 1 auf. Ebenso übernehmen wir die Produktion erster Prototypen, Sonderanfertigungen und individueller Bauteile, welche eine Anarbeitung benötigen – so sind Sie auch mit Sonderwünschen bei uns bestens aufgehoben. Auch bei der Wahl der Stückzahl kommen wir Ihnen als Kunde entgegen. Von lediglich einem Exemplar, bis hin zu hohen Stückzahlen produzieren wir die gewünschten Teile – natürlich zu fairen Konditionen. Unsere Fertigung garantiert hierbei absolut exakte Ergebnisse, ohne Maßabweichungen. Selbst das 1.000. Teil einer Charge entspricht in seinen Maßen exakt denen der ersten – dank der Präzision des Lasers. Eine Chargenrückverfolgung ist im übrigen lückenlos gewährleistet. Auf Transparenz legen wir denselben hohen Wert, wie auf die Qualität unserer Produktion.

Weiterverarbeitung Ihrer Laserteile

Kantenverrundung / Veredelung / Abkanten / Biegen

In unserer Produktionsstätte nehmen wir auch weiterführende Bearbeitungen der gefertigten Teile vor. So kümmern wir uns u. a. um Kantenrundungen & Veredelungen, ebenso ist auch das Abkanten und Biegen Teil unseres Angebots. Außerdem sind wir für bestimmte Weiterverarbeitungsmaßnahmen mit einigen Partnerunternehmen vernetzt und erzielen somit das bestmögliche Endergebnis. Beim Produktionsprozess spielen die einzelnen Unternehmen der Bonke Group ihre Stärken aus. Somit fertigen wir selbst komplexe Baugruppen schnell und kostengünstig.